Molokai stories zürich

MOLOKAI

Hinter dem Label MOLOKAI steht Tamara Aharon. Mit viel Liebe und Hingabe, kreiert und fertigt sie die handgemachten Produkte in ihrem Atelier an der Zürcher Weststrasse. Sich kreativ zu betätigen, mit den Händen zu arbeiten und schöne Dinge zu erschaffen, war ihr schon immer sehr wichtig.
Von der japanischen Knüpfkunst Kumihimo über Silberschmieden oder Weben, lässt Tamara unterschiedlichste Techniken einfliesse. Ihrer Farb- und Formenwelt bleibt sie dabei jedoch treu. So entstehen die vielfältigen Produkte mit hohem Wiedererkennungswert. Grossen Wert legt die Schmuckdesignerin auf Qualität und Echtheit
der verwendeten Materialien. Gearbeitet wird zum Beispiel sehr gerne mit 14K Goldfilled (gold gefüllt) welches Europaweit ein noch eher unbekanntes Material ist. Goldfilled ist eine schöne Alternative zur Vergoldung, die oftmals
enttäuschend kurzlebig oder wie echtes Gold oft unerschwinglich ist. 2010, Nach einem Auslandsaufenthalt in Tel Aviv, hat sie ihr eigenes Schmucklabel Flamingo Jewellery gegründet. Angefangen mit einem kleinen Ketteliring, ist die Sache beinahe von alleine ins Rollen gekommen. 2014 kam ihr Sohn Miro zur Welt. Zum neuen Lebensabschnitt hat sie ihr Label Flamingo Jewellery umgekrempelt und nochmals neu erfunden. So entstand MOLOKAI im Mai 2016. Inspiriert von Miro, produziert sie zusätzlich auch Accessoires für die Kleinen unter LITTLE MOLOKAI wie z.B Beissringe und Nuggiketten.
MOLOKAI und LITTLE MOLOKAI gibts bei Stories.